Großes Haus in Campos do Jordão (SP)


Wer einen Ruhewohnsitz in der „brasilianischen Schweiz“ haben möchte: bitteschön, hier ist das passende Angebot. Der Preis beträgt R$ 750.000 (umgerechnet ca. 330.000 Euro).

Die Stadt „Campos do Jordão“ liegt abseits der Küste (ca. 2 h  Fahrzeit) im der „Serra da Mantiqueira“ auf über 1600 Höhenmetern und hat damit ein Klima, das mehr europäisch als brasilianisch ist.

Siehe Informationen hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Campos_do_Jord%C3%A3o

Das Haus liegt im bergigen Gebiet der Villa Capivari in Richtung der Horto Florestal und auf halbem Weg nach Descansópolis.

Das Haus liegt in einem offenen Condomínio (Jardim Cataguases) auf dem Gebiet der ehemaligen Ranch des früheren Gouverneurs Carvalho Pinto.

Die Zufahrt ist asphaltiert.

Die bebaute Fläche beträgt 333 m² (gem. Angaben für die Grundsteuer) auf einem Grundstück mit 1000 m².

Als Sicherheitsvorkehrung (das Haus steht oft ein paar Wochen leer) ist das Gelände mit einem Zaun, einer dichten Hecke und zusätzlich Stacheldraht versehen. Die Zimmer im Haupthaus haben Gitter an den Fenstern. Die Zugangstore zum Parkplatz und zur Garage sind hoch und unpassierbar, obwohl die ganze Gegend als sehr ruhig gilt. Zusätzlich verfügt das Haupthaus über eine Alarmanlage. Die Zufahrt wird durch öffentliche Beleuchtung nachts erhellt.

Durch seine einmalige Lage hat das Anwesen verfügt über einen zusätzlichen Vorteil, da es in einem Gebiet liegt, das besonders förderlich für Wandern, Reiten und Bergsteigen bekannt ist.

Es sind zuverlässige Installationen für terrestisches TV, digitales Satelliten-Pay-TV, normale Sat-Antenne und Computer vorhanden.

Der bebaute Bereich erhält den ganzen Tag Sonne und ist in vier Einheiten unterteilt:

Duplex-Haupthaus, Schweizer Stil, in Backstein mit viel verbautem von Holz, durchschnittlicher Qualitätsstandard, oben auf dem Grundstück gebaut. Der Boden der wichtigsten allgemeinen Bereiche des Haupthauses ist gefliest, der Bereich der Schlafräume mit Qualitätsteppichboden ausgelegt.

In der ersten Etage sind Holzböden. Die Küche vefügt bereits über die wichtigsten Geräte. Duschen und Wasserhähne führen warmes Wasser.

Es gibt Einrichtungen für Kabel-TV, Sat-Empfang und Computer.
Folgende Räumlichkeiten sind vorhanden: 22 m lange Veranda für einen wunderschönen Panoramablick, zwei Aufenthaltsräume, einer auf jeder Etage, im Erdgeschoss mit Kamin, zwei Suiten und sechs geräumige Schlafzimmer mit insgesamt fünf Badezimmern, plus ein Büro, zwei Küchen und einem Servicebereich. Es gibt separate Eingänge für jedes Stockwerk, ggf. separat nutzbar.

Gästehaus, ebenfalls in Ziegelausführung, bestehend aus zwei Etagen, mit Blick auf die Straße, der Garage für zwei große Autos im Erdgeschoss sowie eine Wohnung im Obergeschoß mit zwei Schlafzimmern, Wohnzimmer, große Küche mit Holz- und Gasofen, Badezimmer/WC, Telefon und Sat-Antenne.

Wohnung / Studio, seitlich rechts an der Außenseite des Hauptgebäudes, mit eigenem Eingang, bestehend aus Speisekammer, Küche, Bad, Wohn- und Schlafzimmer, Sat-Antenne, Computer und Telefon.

Haus für den Verwalter, gemauert, an der Rückseite des Hauses gelegen, mit Wohnzimmer (mit Wintergarten), Waschraum mit Waschbecken, Bad, Küche und geräumiger Schlafraum, alle mit Rollläden ausgestattet, Holzverkleidung, mit Anschlüssen für Computer im Wohnzimmer, Satellitenschüssel und Telefonanschluss (Nebenstelle).

Es gibt auch einen kleinen Backstein-Garten-Pavillon im schönen Garten mit Rosen, Tuias, Farnen und Fruchtbäumen. In diesem Pavillon befindet sich ein rustikaler Grill und Herd.
Eine schöne Gartenlaube aus Hartholz liegt vor dem Parkplatz. Eine Zwinger für eventuelle Haustiere steht  im gleichen Garten zur Verfügung.

Dokumentation:
Das  auf dem Berg „Morro do Cristo“ gelegene Grundstück ist auf den Namen des Verkäufers eingetragen, ordnungsgemäß registriert, die Steuern sind bezahlt, es bestehen keine „Altlasten“.

Die Grundsteuer wird für die bebaute Gesamtfläche bezahlt, die Stadt hatte einmal eine Aktualisierung nach einer Neuberechnung der Fläche durchgeführt. In Bezug auf die notarielle Legalisierung bebauten Fläche, ist die Dokumentation auf die Hälfte der heute bestehenden Fläche (333 m²), d.h. auf 172 m² ausgestellt, und der Rest der Registrierung muss zu Lasten des Käufers gehen. Der Kaufvertrag der Immobilie enthält deswegen zwingendermaßen die Klausel „Ad Corpus“.

Umgebung
Etwa hundert Meter vom Anwesen entfernt befindet sich eine große und schöne Umweltfläche mit geschützten Pinien und anderen einheimischen Arten, die über einer Million Quadratmeter umfasst.

Der örtliche Versorger SABESP liefert aufbereitetes Wasser am Standort der Immobilie.

Alle Bäder und Küchen haben warmes Wasser.

Die künftigen Eigentümer der zum Verkauf angebotenen Immobilie, und deren Gäste können Frieden, Sicherheit und außergewöhnliche Wetterbedingungen genießen, während es nur ein paar Minuten entfernt ist von der Hektik des touristischen Bereichs Capivari (Seilbahn, und dem Luxus-Einkaufszentrum und dem “ point “ von Campos, Baden-Baden).

In 300 Meter Entfernung gibt es eine Quelle für Trinkwasser aus der gleichen Quelle der hochwertigen Produkte von „Minalba“.

Regenwasser wird in eine Zisterne unter der Garage geleitet, die achttausend Liter speichern kann, um sie im Garten zu verwenden.

Auf dem Anwesen befindet sich auch vor dem Haupthaus und ohne Beeinträchtigung des Panoramablicks, ein überdachter und sicherer Parkplatz (6 Fahrzeuge), für Eigentümer und Gäste, abgesehen von den beiden freien Stellplätzen in der Garage.

[

Diese Diashow benötigt JavaScript.

slideshow]

Advertisements
Galerie

15 ha Land mit großem Haupthaus (Tatuí, São Paulo)

Diese Galerie enthält 21 Fotos.


Wer sich mit rund 700.000 Euro (1,5 Mio Reais) einen Ruhesitz zulegen möchte, dem bietet sich hier die einmalige Gelegenheit ! (Achtung: weil es sich hier um ein “landwirtschaftliches Anwesen” handelt, das entweder zur Viehhaltung und/oder Pferdezucht, aber auch als … Weiterlesen